Wordblitz auf dem iPhone macht Spaß und süchtig

17. Dezember 2012 | Von | Kategorie: Angetestet, Leitartikel, Tool & App der Woche
Wordblitz ist ein spaßiges Denksportspiel das süchtig machen kann.

Wordblitz ist ein spaßiges Denksportspiel das süchtig machen kann.

Hardcore-Gamer zocken auch auf dem iPhone gerne Action-geschwängerte Spiele. Das muss es knallen und krachen. Oder es werden in wilder Kurvenhatz Autos über virtuelle Rennstrecken gejagt. Dann gibt es aber auch Gelegenheitsspieler wie mich, die ihr iPhone als Kommunikationsmittel nutzen und nur ab und zu mal ein Spielchen machen wollen, um sich die Zeit zu vertreiben. Mal wenn man auf den Bus oder wie ich die Fähre wartet, oder sonst ein bisschen Zeit totschlagen will.

Schnelle kurze spaßige Spiele zum Zeitvertreib

Solche Spiele dürfen nicht zu lange dauern und sollen schnell ein bisschen Spaß bringen. Immer wieder gerne werden dabei Partnerspiele gespielt, in denen man über das Internet gegen einen Gegner antritt. Gerne darf dabei auch der Kopf in Anspruch genommen werden, denn Denksport macht Spaß.

Wordblitz ist eine Herausforderung für den Kopf

Genau in diese Kategorie fällt ein neues Spiel des deutschen Anbieters Games for Friends aus dem hessischen Bad Nauheim, die auch Malen mit Freunden programmiert haben. Das Spiel nennt sich Wordblitz und stürmt derzeit die iTunes-App-Store-Charts. Es ist blitzschnell erklärt:

Innerhalb von zwei Minuten gilt es, auf einem Raster von vier mal vier Buchstaben so viele Wörter wie möglich zu finden. Es gelten alle benachbarten Buchstaben. Die “Buchstabenkacheln” dürfen also nebeneinander und übereinander liegen, aber auch diagonal zu einander stehen. Gespielt wird, indem das Wort mit dem Finger abgefahren wird.

Ein Gegner, den man per E-Mail einladen, über Facebook finden oder nach dem Zufallsprinzip zugewiesen bekommen kann, macht genau das Gleiche. Wer mehr Punkte sammelt, gewinnt. Gespielt werden drei Runden, dann steht der Sieger fest. Eine Partie dauert also insgesamt sechs Minuten.

Gratis und Kaufversion

Hier die Auswertung der gespielten Runden.

Hier die Auswertung der gespielten Runden.

Wordblitz ist grundsätzlich kostenlos und voll spielbar. Der Nutzer kann als In-App-Kauf das Premiumpaket kaufen. Dann ist das Spiel werbefrei. Zusätzlich gibt es dann auch einen Einzelspielermodus, bei dem man gegen einen Computer antreten kann. Ich aber finde die Duelle mit anderen Spielern viel besser. Außerdem können mit der Premium-Version mehrere Partien gleichzeitig gespielt werden. Die Premiumversion von Wordblitz kostet 2,69 Euro und bringt zudem auch 2500 kostenlose Münzen. Ob das zu teuer ist? Eigentlich nicht, zumal man die Premium-Version nicht kaufen muss, um das Spiel zu nutzen.

Münzen für bestimmte Funktionen in Wordblitz

Apropos Münzen. Der Spieler bekommt für jede Partie virtuelle Münzen. Die kann er dann in spezielle Funktionen inverstieren. Beispielsweise kann er ab Level zwei seinen Spielstand schützen. Verliert er Partien bekommt er entsprechend keine Rang-Sterne abgezogen. Außerdem kann er einige Münzen in eine “Inspiration” investieren und sich Worte als Tipps anzeigen lassen.

Fazit:

Wordblitz macht sehr viel Spaß und kann immer wieder mal zwischendurch gespielt werden. Die Partien sind nicht “live”. Sprich, ein Spieler macht eine Runde und der nächste macht seine dann wenn er Zeit hat. Die Jagd nach Worten macht Spaß und fordert den Kopf. Das Spiel sorgt für den nötigen Ehrgeiz und kennt sehr viele Worte, sodass es nicht langweilig wird oder man dauernd die gleiche Worte sieht. Alles in allem ein gelungener Zeitvertreib. Das Spiel scheint aktuell der Renner zu sein, denn in den letzten Tagen hatte ich mehrfach Probleme, das Spiel zu spielen. Lange Ladezeiten und Verbindungsabbrüche scheinen mir auf einen gut ausgelasteten Server hinzuweisen. Schließlich muss die Spielabwicklung ja zentrale gebündelt werden, denn sie läuft nicht lokal auf dem iPhone.

Das hier teilen

Schlagworte: , , , , ,
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste