Apple angeblich am Kauf von TomTom interessiert

18. Dezember 2012 | Von | Kategorie: Apple, Leitartikel
Will Apple TomTom übernehmen? (Bild: TomTom)

Will Apple TomTom übernehmen? (Bild: TomTom)

1. Apples Kriegskasse ist sehr gut gefüllt. 2. Die neuen Karten in iOS 6 stammen von TomTom. Diese beiden Argumente führen derzeit zu Spekulationen, das Apple den holländischen Hersteller von Navigationssystemen aufkaufen wollen könnte. Diverse Analysten prophezeien derzeit die Übernahme und vermuten, dass Apple dabei rund eine Milliarde Dollar investieren müsste. Geld, das Apple durchaus hat.

TomTom ist für Apple interessant

Apple könnte durch die Übernahme von TomTom nicht nur deren Karten, sondern auch deren Know-How einkaufen, um damit nicht nur seine zu Beginn recht missratene Karten-App deutlich schneller zu optimieren, sondern auch andere Geo-Dienste anzubieten.

TomTom könnte den Deal begrüßen

TomTom gibt es bereits für das iPhone. (Bild: TomTom)

TomTom gibt es bereits für das iPhone. (Bild: TomTom)

Auch TomTom könnte an dem Deal interessiert sein. Der Markt für Navigationsgeräte hat keine all zu guten Zukunftsaussichten, denn Smartphone und Tablets können mit entsprechenden Navigations-Appsdas gleiche und eben noch viel mehr. Daher werden immer wemniger reine Navigationsgeräte verkauft. Und seit Google Maps auf iOS 6 wieder als Google App zu haben ist, wird es noch enger, denn diese App bietet eine brauchbare Navigation völlig kostenlos an. Die App gibt es auch für Android und andere mobile Plattformen.

Das hier teilen

Schlagworte: , , , , , ,
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste